Heute und heute vor 16 Jahren

21. Dezember 2018 5 Von Ina

21.12.2018 Es regnet und stürmt. Das Wetter passt zu meinem Sturm im Kopf. Irgendwann heute werde ich zum „Garten“ meiner Tochter fahren und ihr eine Kerze anzünden. Spät in der Nacht geht es dann zur Unfallstelle. Dort wurde ihr Leben vor 16 Jahren innerhalb von einer Sekunde beendet. Ihr Leben und das ihres Freundes. Keine Wiederkehr, kein Verabschieden, kein letztes Wort mehr, kein Lächeln und Winken zum Abschied – nichts mehr, verschwunden für immer.
Die Zeit des Alleinseins tut mir gut. Ich muss mit niemandem reden. Möchte ich doch nur über das eine reden.
Vor 16 Jahren war es ihr erster Ferientag. Endlich wieder lange schlafen können. Sie war glücklich in ihren letzten Lebensstunden. Das ist ein kleiner Trost.